Black Stallion Bögen

Hybrid

Langbogen

Recurve

Wir sind froh Dir bei uns diese schöne Bogenserie präsentieren zu können.
Die Verarbeitung und das Schußverhalten sind tadellos. Man merkt beim 1. Anfassen, dass der Hersteller etwas vom Bogenschissen versteht und gleichzeitig das nötige Fingerspitzengefühl hat, einen wunderschönen Bogen zu bauen. 
Black Stallion, das ist ein Handelsname eines deutschen Importeurs. Wer im Netz sucht, wird diese Bögen eines Koreanischen Herstellers auch unter anderen Namen finden.

Die Wurfarme der Bögen sind immer aus Bambus mit einer Mittellage Carbon gefertigt. Die Außenseiten bilden schwarzes Fiberglas. Die Tips sind aus Mircata gefertigt.
Die Griffe werden aus schwerem Dymond-Wood und Ahorn gefertigt. Die Färbung ist in sattem rot und schwarz ausgeführt.

Geliefert werden die Bögen mit einer modernen Fastflight Sehne im flämischen Spleiß.

Der Black Stallion Symphony Hybrid ist 66" Lang. Die bestellbaren Zuggewichte sind 25#, 30#, 35#, 40# und 45#

Er ist in allen Zuggewichten als Rechts- und Linkshandbogen verfügbar. Die empfohlene Standhöhe beträgt 7-7,5"

 Der Preis für den Bogen inklusive Fastflight Sehne und Pfeilauflage beträgt: 320,00€

Keine Anrechnung von Umsatzsteuer gemäß Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UStG)

Der Black Stallion Symphony Langbogen ist 68" lang. Die bestellbaren Zuggewichte sind 25#, 30#, 35#, 40# und 45#.
Er ist in allen Zuggewichten als Rechts- undLinkshandbogen verfügbar. Die empfohlene Standhöhe beträgt 7-7,5"

Der Preis für den Bogen inklusive Fastflight Sehne und Pfeilauflage beträgt: 320,00€

Keine Anrechnung von Umsatzsteuer gemäß Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UStG)

Der Black Stallion Symphony Recurve ist 60" lang. Die bestellbaren Zuggewichte sind 25#, 30#, 35#, 40# und 45#

Er ist in allen Zuggewichten als Rechts- und Linkshandbogen bestellbar. Die Empfohlene Standhöhe beträgt 7,5 bis 8"

Der Preis für den Bogen inklusive Fastflight Sehne und Pfeilauflage beträgt: 330,00€

Keine Anrechnung von Umsatzsteuer gemäß Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UStG)